Klasse 8

Jetzt wird es konkret

In Klasse 8 finden neben Besuchen von Bildungs- und Ausbildungsmessen die Begleitung durch die Berufsberaterin des Arbeitsamtes, auch mit einem Besuch im BIZ statt. Das im 1. Schulhalbjahr stattfindende einwöchige berufsorientierte Praktikum ist dann auch die Grundlage für ProBe (Projekt im Betrieb oder die Probe) für nach bestimmten Kriterien ausgewählte Schülerinnen und Schüler. ProBe findet im Zeitraum zwischen den Osterferien und Pfingsferien statt. In diesen sechs Wochen arbeiten sie  jeweils montags und dienstags im Betrieb. Gemeinsam  mit den betreuenden Lehrern und dem Betrieb erarbeiten sie sich einen berufsspezifischen Projektauftrag. Ihr Ergebnis und den Betrieb stellen sie im Rahmen  eines am Präsentationsnachmittags Schülern, Eltern, Lehrern, Betriebs- und Ausbildungsleitern und der regionalen Presse vor. Das  Wochenpraktikum und ProBe ermöglichen uns dankenswerterweise inzwischen weit über 40 bzw. 22 Betriebe in und um Kirchardt.

 

Gegen Ende des Schuljahres findet für alle Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 das Planspiel „Ready-Steady-Go“ mit den Stationen Arbeitsamt, Firma, Schule, Checkpoint und Beratungsstelle statt. Die Jugendlichen sollen dadurch einen realistischeren Blick auf ihre Lebensplanung erhalten, lebensnah erfahren, was sie an ihren bestehenden Bewerbungsunterlagen verbessern können und erleben, wie sie in einem Bewerbungsgespräch auftreten müssen, um ihre Chancen zu optimieren.