Unsere Schule heißt Sie Willkommen

 


Aktuelles

 

Birkifetzer rocken in die Sommerferien

Unser Pausenhof verwandelte sich am Montag vor den Sommerferien zu einer echten Konzertarena. Rock am Ring musste dieses Jahr ja leider aufallen, daher haben die Birkifetzer ersatzweise unseren Schulhof gerockt. „Die Birkifetzer“, das ist die Minischulband unserer Schule, war ursprünglich dazu gedacht, Veranstaltungen wie Schulversammlungen, Gottesdienste, sowie Feste musikalsich zu berreichern. In diesem Schuljahr war jedoch alles etwas anders, da diese Veranstaltungen nicht stattfanden. Die Fetzer kamen aber dennoch des Öfteren zum Zug, denn dieses besondere Schuljahr wurde musikalisch von einigen Audioaufnahmen begleitet. Zu hören waren dort neben den Fetzern auch der Chor. Aber ganz ohne einen Auftritt sollte dieses Schuljahr nicht enden. Somit gab es immerhin noch ein Sommer-Pausenkonzert für alle Schüler*innen unserer Schule. Die Kinder standen pandemiekonform jahrgangsgetrennt auf dem Schulhof, die Birkifetzer standen auf unserer Naturbühne und dann hieß es: Lets Rock! Es wurde viel gejubelt und geklatscht. So wie es eben auf einem Rockkonzert zugeht. Sicherlich war es nicht das letzte Pausenkonzert!

Johannes Lazarus

 

 

Die Bandmitglieder der Birkifetzer

Foto: Johannes Lazarus


Sekretärin Irene Engel in den Ruhestand verabschiedet

24 Jahre arbeitete Irene Engel als Sekretärin an der Kirchardter Schule. 5 Schulleiterinnen und Schulleitern war sie eine wichtige Stütze.

Am Montag, 19.07.21 wurde Frau Engel nun mit einer pandemiebedingten kleinen Feier in den Ruhestand verabschiedet.

Alle Anwesenden, darunter Bürgermeister Kreiter und Rektorin Frau Markovic, waren sich einig, dass der Nachname „Programm“ war. Für die Schule sei sie ein Engel und ein Segen gewesen, so äußerten sich alle Redner.

Herr Kreiter betonte, was für eine vorbildliche Kollegin Frau Engel war. Sie wirkte in all den Jahren wie ein ruhender Pol, das habe sich auf das ganze Umfeld übertragen. Besonders ausgezeichnet werden könnte Frau Engel für ihre Zuverlässigkeit, ihre Hilfsbereitschaft und ihre Empathie. Bis zum Schluss habe man merken können, wie sehr ihr die Schule am Herzen liege.

Schulleiterin Frau Markovic und Lehrerinnen und Lehrer der Schule sprachen Frau Engel ihre große Dankbarkeit aus. In einer Art Flashmob, unterbrochen mit der Gesangszeile „Gib mir ein letztes Formular, gib mir noch ein Wisch, du warst immer ein Engel, für mich!“ richtete jeder einzelne das Wort an sie, bedankte sich und übermittelte gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt.

Herr Müller bezeichnete Frau Engel als „sichtbaren Engel zu Lebzeiten“. Damit der Schule sichtbare Engel erhalten blieben überreichte er Frau Engels Nachfolgerinnen Engelsflügel.

Auch Frau Engel sprach zu den Anwesenden und bedankte sich.

Oft werde sie gefragt, wie man eigentlich ein Engel wird. Die Antwort sei ganz einfach, man müsse ihn heiraten.

Dass Irene Engel nicht „nur“ durch das Annehmen des Nachnamens zum „Engel“ wurde, wurde bei der Verabschiedung mehr als deutlich.

Andrea Fersching

Dorf – Rallye in der Gemeinde Kirchardt

Hier findest du die Rallye.

 




MASKENPFLICHT AN GRUNDSCHULEN AB 22.03.21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 gestern wurde von der Landesregierung beschlossen, dass ab Montag, den 22.03.21 auch an Grundschulen für Lehrer und Schüler Maskenpflicht herrscht. Die Maskenpflicht gilt innerhalb und außerhalb des Unterrichts. Bitte geben Sie Ihrem Kind am besten mehrere medizinische Masken mit zur Schule, damit es die Möglichkeit hat zu wechseln.

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/maskenpflicht-an-grundschulen-und-wechselunterricht-fuer-5-und-6-klasse/?&pk_medium=newsletter&pk_campaign=210318_newsletter_daily&pk_source=newsletter_daily&pk_content=Maskenpflicht+an+Grundschulen+und+Wechselunterricht+für+5.+und+6.+Klasse&pk_keyword=corona-verordnung

 Bitte denken Sie daran, dass auch im Schulbus eine Maske getragen werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

 D. Markovic für das Team der Birkenbachschule

 


Elternbrief: Smartwatches und Fitnessarmbänder in der Schule

 

 

SCHULGESCHICHTEN VON HEUTE:






Das Jitsimärchen

 

 

 



Sprechzeiten der Schulsozialarbeit Kirchardt vor Ort 

 


Die Birkenbachschule ist seit dem Schuljahr 2019/20 eine reine Grundschule und wird von Schülerinnen und Schülern aus den Teilgemeinden Kirchardt, Bockschaft und Berwangen besucht. In Kirchardt sind wir durchgängig zweizügig (zwei erste Klassen, zwei zweite Klassen usw.), im Schulstandort Berwangen einzügig.


Ihre Kinder stehen bei uns an erster Stelle und wir arbeiten täglich mit großem Engagement daran, allen Kindern, die unsere Schule besuchen, gute Lern- und Lebensbegleiter zu sein. Jedes Kind ist, soll und darf bei uns unterschiedlich sein. Wir sehen es als eine zentrale Aufgabe an, diese Unterschiedlichkeit wahrzunehmen und jedem Kind individuelle Lernerfolge bereitzustellen, an welchen es wachsen und sich bestmöglich entwickeln kann.

Um diese Aufgabe optimal umzusetzen, haben wir verschiedene schuleigene Konzepte entwickelt: Sozialkonzept (Sozialcurriculum), individuelles Lernkonzept (PerLe= persönliche Lernzeit), Bereitstellung des Birki-Lab (schuleigenen Experimentierlabors), Leseintensivkonzept und einiges mehr. Sprechen Sie uns an!

Zur Erfüllung dieser Aufgabe arbeiten bei uns viele Lehrerinnen und Lehrer motiviert und sehr engagiert am Kind.
Die Schulsozialarbeit ergänzt und unterstützt unseren sozialpädagogischen Ansatz und wirkt in vielfältiger Weise am Schulleben mit.

 

Wir freuen uns auf Sie!